AugenBlick

journalistisches & alltägliches

Tag: Währingerstraße

Eine stinknormale WG mal anders

screen-shot-2016-12-11-at-10-49-49

Mitten in Wien wird experimentiert: Ehemals Obdachlose und Studierende wohnen, arbeiten und leben in WGs zusammen. Kann das gut gehen? Ein Hausbesuch mit Mara Simperler / Für Durst Herbst 2013

 

Advertisements

Der Weg des Geldes

Kaffee mit dem merkwürdigsten Grundriss Wiens

Zeitsprünge: Währingerstraße damals und heute

Mittendrin: Architekt Alexander Hagner über das Projekt

Sichtbar: Umbauarbeiten in der Währingerstraße


Fotos (c) Mara Simperler